über mich

Berufserfahrung und Arbeitsschwerpunkte

 

Auf meinem Lebensweg habe ich viele Erfahrungen gesammelt, die in meine Arbeit als Psychotherapeutin einfließen:

In den Schulen (u.a. Schulen für Menschen mit geistiger Behinderung) und Praxen (für Sprachheilpädagogik) sowie im Frühförderzentrum Köln lernte ich als Heilpädagogin (früherer Schwerpunkt u.a.: Sprachheilpädagogik und Frühförderung) viele alltägliche kleine und große Nöte und Sorgen von Kindern und Jugendlichen kennen.

In den Kliniken und Praxen (für Psychotherapie im Rahmen meiner Approbations-Ausbildung) und innerhalb meiner Tätigkeit im Kinderneurologischen Zentrum (KiNZ), Bonn begleitete ich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bzw. Eltern (auch mit Säuglingen) beratend und therapeutisch durch verschiedene Krisen.

 


In vielen (u.a.) hypnotherapeutischen Weiterbildungen lernte ich den Umgang mit und die Behandlung von Traumata.

Durch regelmäßige eigene Supervision, Weiterbildungen (z.B. am KIKT), eigene künstlerische Projekte (z.B. die Kunstpaten e.V.) und eine vielfältige, ganzheitliche Betrachtungsweise suche ich ständig nach Weiterentwicklung und Entwicklungsprozessen, um alle Eindrücke zu verarbeiten und zu einem Ganzen zusammenzufügen. 


Meine Arbeit in der Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie und Psychotherapie:

Psychotherapeutische Behandlung (Kinderpsychotherapie, Jugendlichenpsychotherapie und für junge Erwachsene), Beratungsangebote, Krisenintervention

 

 

Meine Arbeit als Referentin/ Dozentin

Vorträge und Weiterbildung zu verschiedenen (Entwicklungs-) psychotherapeutischen Themen (Schwerpunkt: Bindungstheorie) im Bereich der Aus- und Weiterbildung für Erzieher (z.B. am Institut Elex), für Heil- und Sozialpädagogen (u.a. für Bibi Bonn an der KBAP), als Juniordozentin für angehende Psychotherapeutin an der KBAP, für Kinderärzte (Curriculum Sozialpädiatrie, Bonn); für Berufseinstiegsbegleiter im Rahmen der Bildungskettenweiterbildung (Bundesministerium Bildung und Forschung bzw. Bundesministerium für Arbeit und Soziales), Coaching bei Teamfindungsprozessen bzw. Fallarbeit in verschiedenen pädagogischen Einrichtungen.

Langjährige Arbeit als Referentin, v.a. für Schulklassen im Bayer-Kommunikationszentrum

 

Aus- und Weiterbildungen

  • Köln-Bonner Akademie für Psychotherapie (KBAP)
  • Hypnotherapie nach Milton Erickson an der KBAP
  • Gestalttherapeutische Ausbildung bei Gabriele Meyer-Enders
  • Gruppentherapeutische Ausbildung an der KBAP
  • Diplom Heilpädagogik, Schwerpunkt: Frühe Kindheit, Sprachheilpädagogik, Universität zu Köln
  • Weiterbildungen u.a. Sandspieltherapie, Traumatherapie, Kinderzeichnungen in der Psychotherapie, Säuglingsforschung, Autismus, Körpertherapie, Adoption und Pflegekinder

 

Mitgliedschaften/ Verbände

DFT, Deutsche Fachgesellschaft für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

PTK-NRW, Kammer für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten Nordrhein-Westfalen